Ein perfektes BBQ in der eigenen Außenküche ist eine außergewöhnliche Sache. Aber jedes perfekte BBQ impliziert den Versuch das perfekte Steak für seine Gäste zubereiten zu wollen. Im folgenden Rezept geben wir Ihnen ein paar wertvolle Tipps, wie Sie genau zu diesem außergewöhnlichen Steak gelangen können!

Um ein perfektes Steak in Ihrer Außenküche zubereiten zu können, müssen Sie mit einem perfekten Steak anfangen! Gehen Sie deswegen zum Metzger Ihres Vertrauens und lassen Sie sich bezüglich des Fleischs beraten. Denn umso besser das Fleisch, desto besser wird natürlich auch das fertige Steak!

Das Rezept ist für 2 Personen ausgelegt und verlangt circa 10 Minuten Vorbereitungszeit sowie 8 – 15 Minuten Kochzeit. Die perfekten Steaks sollten also schon in 18 – 25 Minuten fertig sein!

Zutaten:
  • 2 Prime-Rib-Steaks ohne Knochen
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 55 Gramm Butter
  • 60ml Kokosnussöl (bzw. 20 Gramm in fester Form)
Anleitung:
  1. Nehmen Sie die Steaks aus dem Kühlschrank und erlauben Sie ihnen auf Raumtemperatur abzukühlen. Das dauert meistens circa 30 – 45 Minuten
  2. Bei mittlerer Hitze die Butter in einem Topf köcheln lassen, bis weiße Milchmasse zu sehen ist
  3. Mit einem Löffel die obere, weiße Schicht der Butter entfernen, sodass nur noch die gelbe Butter im Topf bleibt
  4. Die gelbe Butter in eine Schüssel geben und die weiße Milchmasse am Boden der Butter ebenfalls entfernen. Auch den Topf selbst von der Milchmasse reinigen
  5. Die klare Butter zurück in den Topf geben und das Kokosnussöl damit vermischen
  6. Die Kokosnuss/Buttermasse abkühlen lassen, während Sie das Fleisch würzen
  7. Die Steaks großzügig von beiden Seiten mit Salz und schwarzem Pfeffer ummanteln und einmassieren
  8. Heizen Sie Ihren Grill für direkte und Infrarot-Hitze vor. Setzen Sie dafür alle Brenner des Grills auf Hoch, damit der Grill seine höchsten Brenntemperaturen erreichen kann
  9. Sobald der Grill vorgeheizt wurde, drehen Sie die Brenner auf niedrige Hitze zurück. Der Infrarotbrenner bleibt allerdings weiterhin auf hoch!
  10. Tauchen Sie die Steaks mehrfach in die Öl-Mixtur. Achten Sie dabei darauf, dass die Steaks gut abtropfen. Dann legen Sie sie auf den Infrarotbrenner
  11. Die Steaks 2 Minuten scharf anbraten, dann das Fleisch auf derselben Seite 90° drehen (nicht wenden!). So erreichen Sie perfekte Sear-Lines
  12. Nach weiteren 2 Minuten die Steaks dann wenden und im Anschluss erneut auf derselben Seite drehen. Auch hier bleiben die Steaks 2 Minuten liegen, sodass Sie insgesamt von jeder Seite 4 Minuten angebraten wurden
  13. Checken Sie die Innentemperatur des Fleisches mit einem Thermometer
  14. Wenn Sie Ihr Fleisch Medium haben wollen, sollten Sie das Fleisch ruhen lassen bis es innen 50° Celsius erreicht hat
  15. Sollte das Steak noch nicht bei 50° Innentemperatur sein, kochen Sie es noch einmal über den normalen Brennern für ein paar weitere Minuten. Lassen Sie Ihren Infrarotbrenner dabei auf hoch, um für eine Hitze wie im Ofen zu sorgen
  16. Haben Sie die Steaks auf die Brenner mit geringer Hitze gelegt, schließen Sie den Deckel und lassen das Fleisch noch 1 Minute kochen
  17. Die Steaks wenden, den Deckel erneut schließen und wieder 1 Minuten kochen lassen
  18. Checken Sie erneut die Innentemperatur des Fleisches. Sollte es die perfekte Temperatur erreicht haben, legen Sie das Fleisch auf ein Schneidebrett und lassen es 5 Minuten abkühlen
  19. Lassen Sie es sich schmecken!

Haben Sie Anregungen oder Fragen zu Grills, Steaks oder allem, was die Außenküche betrifft, dann kontaktieren Sie uns auch gerne direkt! Mit unserer langjährigen Erfahrung sind wir jederzeit für Sie bereit!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.