Steak beim Searing auf dem Searburner

Searing

Beim Searing wird extrem hohe Hitze genutzt, um das Fleisch zu versiegeln und schön saftig zu halten. Dafür kann man das Fleisch dicht über einen sehr heißen Gasbrenner legen. Noch besser funktioniert es mit einem speziellen Searburner. Ein Infrarotbrenner sorgt dabei für sehr hohe Temperaturen und versiegelt Ihr Steak innnerhalb kürzester Zeit. Ein schöner Nebeneffekt sind die markanten Streifen, die der heiße Rost auf dem Grillgut hinterlässt (siehe Bild). Diese Technik ist vergleichbar mit dem heißen Anbraten in einer Steakpfanne. Nach dem Verschließen der Poren können Sie das Fleisch auch bei geringeren Temperaturen auf dem Grill weitergaren.

Mehr Tipps und Ratschläge zum Thema Outdoor Cooking und Außenküche finden Sie in unserem Ratgeber!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.